INVESTMENT

Das Investitionsmodell aus nachhaltig erzeugter Biomasse ist einfach und transparent. Sie als Investor erwerben das Ernterecht von speziell gezüchteten Bambuspflanzen. Für dessen Aufzucht, Anpflanzung und Pflege verpflichtet Sensei Energy AG, zertifizierte Vertragspartner, die für sicheren und nachhaltigen Anbau der Sensei Bambuspflanzen sorgen. Die Pflanzen werden flächenweise in sogenannten "UNITS" angeboten. Das sind fest zugeteilte Bewirtschaftungsparzellen mit einer entsprechenden Bepflanzung von 2400 Bambuspflanzen pro Unit. Dank des enorm schnellen Wachstums der Sensei Bambuspflanzen , kann schon nach nur 2 Jahren mit ersten Ernteerträgen gerechnet werden. Die erste Ausschüttung erfolgt ab dem dritten Jahr. Der Ernteertrag entsteht pro Unit aus 2400 Plfanzen, die nach 2,5 Jahren aus 30 Shoots bestehen, wovon minimum 10 Shoots geerntet werden können. Diese 24000 Shoots haben pro Shoot ein Trockengewicht von mindestens10kg, was zu einem Ergebnis von 240 Tonnen jährlich pro Unit führt. Um eine Sicherheitsmarge einzuräumen garantiert die Sensei Energy AG , dem Ernterecht Besitzer eine Mindestabnahme von 125 Tonnen pro Jahr. Sollte ein höheres Ergebnis über 125 Tonnen hinaus erzielt werden, werden diese abzüglich der Servicekosten zu je 50% geteilt.

Bei der Investition in ein Hektar Sensei Bambus, sind dies durchschnittlich auf die Investitionszeit umgerechnet bis zu 1500 Tonnen Biomasse, deren Verkauf/Verwertung über langfristige Verträge gesichert sind. Über die Gesamtlaufzeit von 12 Jahren wird so eine rechnerische Rendite von 12% per p.a. errechnet.

 
FAQ INVESTMENT:
Wie Sicher ist mein Investment?

Die Berechnungen für Ihr Investment beruhen auf konservativen Annahmen:.

 

  • Bei den Ernteerträgen gehen wir von 125 t je Unit pro Jahr aus. Die bisherigen Ergebnisse auf anderen Plantagen weisen höhere Ernteerträge aus.
  • Den Verkaufspreis für die Bambusernte setzen wir mit USD 65.- an. Dies liegt unter dem aktuellen Marktpreis von USD 69.- vom Oktober 2012.
Was tut Sensei, um Risiken für mein Investment zu minimieren?

SENSEI hat verschiedene Maßnahmen getroffen, um Ihr Investment abzusichern:

  • Die Ernte ist gegen Feuer, Sturm, Blitzschlag und starke Niederschläge (Überschwemmungen) versichert.
  • Es wurden Abnahmeverträge für die Bambusernte mit lokalen Partnerunternehmen abgeschlossen.
    Diese Abnahmeverträge sind mit einer Best-Price-Klausel versehen.
  • Die Partnerunternehmen bei Aufzucht, Bewirtschaftung und Ernte sind TÜV-zertifiziert und verpflichten sich
    den gleichen Qualitätsstandards wie Sensei.